Meine Kandidatur zur Handelskammer-Wahl 2020

 

Vom 20. Januar bis zum 18. Februar 2020 findet die Wahl

der Handelskammer Hamburg statt.

Gewählt werden Mitglieder der Handelskammer Hamburg,

die das neue Plenum für die nächsten 4 Jahre bilden.

 

In der Wahlgruppe 8 (VIII) - Informationstechnologie und Medienwirtschafttrete ich als Kandidat an.

Liebe Mitglieder der Handelskammer Hamburg,

 

in den letzten drei Jahren hatte ich die ehrenvolle Aufgabe Mitglied des Plenums (oberstes Entscheidungsgremium) der Handelskammer Hamburg zu sein.

In dieser Funktion habe ich viele positive Veränderungen unserer Handelskammer aktiv unterstützt. Die Reformen und Veränderungen hatten großen Einsparungen zur Folge.

 

copyright Dirk Goetz

Damit Sie als Mitglied von den Einsparungen profitieren können, haben wir im Plenum mehrheitlich beschlossen die Mitgliedsbeiträge zu senken. Nach der ersten bereits erfolgten Senkung, wird dieses Jahr eine zweite Senkung der Beiträge folgen.

Ein weiterer Erfolg der letzten drei Jahre ist eine nun sehr viel transparentere Kammer. So finden die Arbeiten der Plenarmitglieder und des Präsidiums jetzt nicht mehr hinter verschlossenen Türen statt, sondern sind für alle Mitglieder öffentlich.

 

Ich trete erneut zur Wahl an, damit die Handelskammer ihren Mitgliedern verstärkt als Partner zur Seite steht, und ihnen somit einen spürbaren und positiven Nutzen bringt. Die Weichen dazu haben wir als DKsW in den letzten drei Jahren gelegt und möchten dies weiter ausbauen.

Nach wie vor ist, besonders für viele kleine und mittlere Unternehmen, der jährlich zu zahlende Mitgliedsbeitrag negativ behaftet. Das möchte ich ändern.

 

Das Potential der Handelskammer kann noch vielfältiger genutzt werden. Dafür bedarf es der Installation weiterer Angebote von denen Sie als Hamburger Unternehmer profitieren können.

 

Zu dieser, sowie auch zur letzten Wahl, trete ich als Mitglied im Wahlbündnis "Die Kammer sind Wir - Die Reformer" an. Dieses Bündnis ist das einzige, das über die gesamte Legislaturperiode (4 Jahre) bestehen wird. So können wir garantieren, dass wir zwar als Einzelkandidat jede Entscheidung individuell treffen, aber als Grundlage jeder Entscheidung unsere gemeinsamen vier Wahlziele miteinbeziehen.

 

Hier können Sie sich genauer über unsere Ziele informieren: www.DieKammersindWir.de

 

Die beiden anderen Wahlgruppen, die sich zur Wahl stellen, haben angekündigt sich direkt nach der Wahl wieder aufzulösen. Ein aufgelöstes Bündnis lässt allerdings die Befürchtung zu, das durch die fehlende Verbundenheit, gemeinsame Wahlversprechen bei zukünftigen Entscheidungen nicht mehr bindend sind. Das ist nicht unser Anspruch. Wir fühlen uns unseren Wählern über die gesamte Zeit verpflichtet. 

 

Gerne möchte ich meine ehrenamtliche Arbeit im Plenum der Handelskammer fortsetzten. Denn den Reformbedarf an der Handelskammer Hamburg sehe ich weiterhin als sehr groß an. Die Reformen müssen fortgeführt werden, Rückschritte darf es nicht geben!

 

Ich werde mich dafür einsetzen, dass möglichst alle Mitglieder der Handelskammer Hamburg für Ihre jährliche Beitragszahlung endlich einen Gegenwert bekommen.

Mit Ihrer Stimme geben Sie mir die Möglichkeit dazu.

 

Herzlichen Dank

Dirk Goetz

 

 

PS:

Sämtliche Wahlunterlagen und Anleitung zur Wahl erhalten Sie automatisch ab Mitte Januar von der Handelskammer Hamburg.

Wir von DKsW haben erreicht das sich die Handelskammer der aktuellen Zeit anpasst und die Wahl erstmals digital (online) durchführen wird. Alternativ gibt es zwar noch die Möglichkeit der Briefwahl, aber nutzen Sie bitte die Onlinewahl. So schonen Sie die Umwelt und helfen Kosten zu reduzieren.

- Übrigens, mit Einführung der Onlinewahl haben wir gleich zwei unserer Wahlziele umgesetzt, Umweltschutz und Kostenreduzierung!

 

xl print agentur
Barmbeker Straße 16
22303 Hamburg

Tel.: 040 - 2707960

info@mtex.de